Beste Gesichtsbürste gegen Falten und Pickel im Test

Beste Gesichtsbürste gegen Falten

Reinigungsbürsten fürs Gesicht gibt es schon seit gefühlter Ewigkeit. Bereits in den 70er Jahren ist dieser Trend aus den USA gekommen und ist seitdem bei uns nicht mehr wegzudenken.

Natürlich sind mittlerweile ganz andere Gesichtsbürsten auf dem Markt. Sie sollen nicht nur gegen Falten und Pickel wirken, sondern versprechen auch kleinere Poren, ebenmäßiges Hautbild und makellosen Teint. Wir klären heute auf, was davon der Wahrheit entspricht und was nicht – und vor allem ob eine Gesichtsbürste tatsächlich eine nachhaltige Anti-Aging Wirkung hat. 🙂

Den besonderen Fokus legen wir auf die Vor- und Nachteile von 3 ausgewählten Gesichtsbürsten-Modellen im Kampf gegen Falten und Hautunreinheiten.

Wir wollen nur ungerne vorgreifen, aber wir können jetzt schon sagen, dass die ausgewählten Modelle von folgenden Herstellern stammen:

  • Foreo Luna
  • Beurer
  • Remington

Doch zunächst schauen wir auf die verschiedenen Arten von Gesichtsbürsten – um zu verstehen, wie sie funktionieren und welche Unterschiede es gibt.

 

Welche Arten von Gesichtsbürsten gibt es?

Verschiedene Gesichtsbürsten gegen Pickel

Wenn wir die Ultraschallgeräte für Gesichtspflege für den Moment mal außen vor lassen, bleiben im Grunde genommen zwei Arten von Gesichtsreinigungsbürsten:

  • Rotierende Gesichtsbürsten
  • Oszillierende Gesichtsbürsten

Diejenigen von Euch, die gerade in dem Moment an Zahnbürsten denken, haben schon verstanden, worum es geht. 🙂 Bei rotierenden Gesichtsbürsten macht der Bürstenkopf eine kreisende Bewegung und bei oszillierenden Geräten schwingt der vibrierende Kopf von links nach rechts auf der Haut.

Es ist das gleiche Prinzip wie bei Zahnbürsten. Und auch bei Gesichtsbürsten scheiden sich die Geister, welche Methode denn nun die effektivere der beiden ist. 🙂

Auch wenn es (wie so oft) keine wissenschaftlichen Nachweise dafür gibt, welche Methode die bessere ist, sind viele Hautpflege-Experten der Meinung, dass die rotierende Bewegung die empfindliche Gesichtshaut mehr beansprucht als die oszillierende.


Anzeige

 

Kurze Vorstellung der Gesichtsbürsten-Modelle unseres Vergleichs

Modell 1: Foreo Luna 3

Foreo Luna 3 Gesichtsbürste

Foreo Luna 3 (*KLICK*)

Die teuerste Gesichtsbürste unseres Vergleichs stammt von Foreo und hört auf den Namen Luna 3. Sie kostet aktuell knapp 150 Euro.

Nur falls Du dich fragst – ja, es gab davor bereits Luna 1 und 2 sowie noch etliche Mini-Modelle dieser Bürstenreihe. 🙂

Vor der ersten Anwendung muss man die Foreo Luna 3 mit der Foreo-App verbinden und damit erst einmal freischalten. Das nachfolgende Video zeigt die Inbetriebnahme und Benutzung dieser innovativen Gesichtsbürste:

Die Bürste vibriert ganz fein und massiert so den Reiniger Deiner Wahl in die Haut hinein, um so eine Tiefenreinigung zu erreichen.

Der Nachteil von Foreo Luna 3 ist nicht nur der hohe Preis. Sie ist trotz ihrer feinen Vibrationsfunktion nicht dafür geeignet, das Augen-Makeup zu entfernen. Dieser Schritt der Beauty-Routine muss also noch zusätzlich durchgeführt werden.

Ansonsten fand ich die Reinigungsfunktion der Foreo Luna 3 trotz ihrer Sanftheit recht effektiv. Durch ihre feine Vibration eignet sie sich durchaus auch für sensible Haut. Wichtig: zwischen den Anwendungen muss sie zwischendurch gereinigt werden.

Mein Fazit zu dieser stylischen Gesichtsbürste:

Foreo Gesichtsbürste Vergleich

Ein Anti-Aging-Geheimtipp ist die Foreo Luna 3 nicht. Sie beseitigt keine Falten und minimiert auch keine Hautporen.

Die aufwendige Bedienung über die App (alleine schon für die erste Inbetriebnahme muss man fast schon studieren gehen) und auch der stolze Preis dieser Gesichtsbürste machen aus ihr nicht unbedingt einen Must-Have für Deine Pflege-Routine.

Auch wenn dieser vibrierende Beautyschwamm gerade in den sozialen Netzwerken unheimlich stark „gehyped“ wird, muss ich angesichts des unattraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses von diesem Modell abraten.

Sorry, Foreo, von Euch kriege ich heute wahrscheinlich keine Rose… 🙂

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Definitiv kein Preis-Leistungs-Tipp: Foreo Luna 3 Definitiv kein Preis-Leistungs-Tipp: Foreo Luna 3 1.247 Bewertungen

 

Modell 2: Remington Reveal FC1000

Remington Reveal Gesichtsbürste

Remington Reveal FC1000 (*KLICK*)

Die Remington Reveal Gesichtsbürste ist mit einem Kaufpreis von knapp 50 Euro ein Mittelklasse-Gerät und kommt mit 3 Aufsätzen:

  • Standard-Aufsatz für normale Haut
  • Extra weicher Aufsatz für sensible Haut
  • Massage-Aufsatz aus Silikon

Außerdem kann man noch separat den Peeling-Aufsatz mit härteren Borsten dazukaufen.

Ach ja, alle Aufsätze kann man auch noch separat kaufen. Das fanden wir nicht nur praktisch, sondern vor allem kostensparend.

Der Bürstenkopf der Remington Reveal rotiert und vibriert dabei auch noch. Dies nennt der Hersteller „Dual Technologie“ und es soll besonders effektiv die Haut reinigen und gleichzeitig massieren.

Die Remington Reveal hat zudem drei Intensitätsstufen, die durch entsprechende LED-Lämpchen angezeigt werden. Nach einer Minute Anwendungszeit schaltet sich die Bürste selbständig aus, wobei diese Minute wiederum in drei 20-sekündige Phasen unterteilt ist (für die T-Zone sowie linke und rechte Gesichtshälfte).


Anzeige

Die Remington Gesichtsbürste hat zudem auch eine eingebaute Abschaltfunktion, wenn der Bürstenkopf zu stark auf die Haut gedrückt wird. So wird die Haut vor möglichen Irritationen geschützt.

Last but not least: die Bürste arbeitet kabellos und ist wasserdicht. Einer Anwendung unter der Dusche steht also nichts entgegen.

Die Anwendung gestaltet sich recht einfach und praktisch. Der Akku ist in 6 Stunden voll aufgeladen und reicht für etwa 30 Anwendungen.

Das Ergebnis der regelmäßigen Gesichtsbürsten-Behandlung hängt natürlich davon ab, was Deine individuellen „Hautthemen“ sind. Mir hat die Remington Gesichtsbürste beispielsweise dabei geholfen, meine Mischhaut (fettige Haut in der T-Zone, teilweise trockene Stellen außerhalb) etwas auszugleichen, womit ich sehr happy bin.

Mein Fazit zu der Remington Reveal Gesichtsbürste:

Remington Gesichtsbürste Vergleich

Dieses Beauty-Gerät bringt schon ordentlich etwas mit und zeigt bei regelmäßiger Anwendung definitiv positive Wirkung. Dabei geht der Kaufpreis völlig in Ordnung. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis gewinnt die Remington Reveal eindeutig gegen die überteuerte Hype-Bürste Foreo Luna 3.

Darf ich ein Stückchen vorgreifen? Das tue ich jetzt einfach mal. 🙂

Auch wenn Du den Review der dritten Bürste noch nicht gelesen hast, kann ich Dir sagen, dass die Remington Reveal die beste Gesichtsbürste in meinem heutigen Vergleich ist.

P.S. Ich möchte natürlich trotzdem, dass Du meinen Review zu Ende liest. Und an der Umfrage teilnimmst. Ich danke Dir jetzt schon dafür! 🙂

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Unser heutiger Testsieger: Remington Reveal Unser heutiger Testsieger: Remington Reveal 2.100 Bewertungen 99,99 EUR 45,51 EUR

 

Modell 3: Beurer FC 45

Beurer FC 45 (*KLICK*)

Die Beurer FC 45 ist mit knapp 15 Euro Kaufpreis die mit Abstand günstigste Gesichtsbürste in meinem heutigen Vergleich.

Natürlich sollte man von einem derart günstigen Gerät keine „Wunder“ erwarten. Die abgespeckte Ausführung fängt schon mit dem Lieferumfang an – und zwar gibt es nur einen Aufsatz, und zwar für normale Haut. Wenn Du unbedingt eine Beurer Gesichtsbürste mit mehreren auswählbaren Aufsätzen brauchst, könnte das Modell FC 95 etwas für Dich sein – allerdings ist dieses Gerät wiederum spürbar teurer.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Ein höherklassiges Modell von Beurer: FC 95 Ein höherklassiges Modell von Beurer: FC 95 1.639 Bewertungen 89,99 EUR 55,45 EUR

Im Gegensatz zu den beiden anderen Gesichtsbürsten in unserem Vergleich, hat die Beurer FC 45 nur eine Rotationsfunktion und keine Vibration. Und wird nicht von einem wiederaufladbaren Akku, sondern von zwei AAA-Batterien versorgt.

In der Anwendung ist die Beurer FC 45 recht einfach. Es fängt schon damit an, dass Du nicht die Qual der Wahl mit den verschiedenen Aufsätzen hast. Der mitgelieferte Aufsatz hat zwar weiche Borsten, dafür ist die Rotationsbewegung recht stark. Bei empfindlicher Haut sollte man da etwas aufpassen, vor allem nicht zu stark auf die Haut drücken.

Mein Fazit zu der Beurer FC 45 Gesichtsbürste:

Beurer Gesichtsbürste Vergleich

Dieses Gerät erfüllt seine Funktion und wird für viele Einsteiger mit normaler Haut völlig ausreichend sein. Zumal der Preis wirklich günstig ist.

Natürlich wird die Beurer FC 45 nicht die beste Gesichtsbürste gegen Falten und Pickel sein. Alleine schon aufgrund des mageren Liefer- und Funktionsumfangs.

Falls Deine Ansprüche höher sind und Du beispielsweise mehrere Intensitätsstufen oder unterschiedliche Aufsätze benötigst, solltest Du stattdessen höherpreisige Gesichtsbürsten in die engere Auswahl nehmen.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Günstig, aber nicht wirklich überzeugend: Beurer FC 45 Günstig, aber nicht wirklich überzeugend: Beurer FC 45 4.805 Bewertungen 25,99 EUR 14,44 EUR

 

Welche Wirkung haben Gesichtsbürsten bei regelmäßiger Anwendung?

Gesichtsbürste Wirkung gegen Falten

Wir listen zunächst mal die Vorteile von Gesichtsbürsten auf, die von den Herstellern oft versprochen werden:

  • Minderung von Falten
  • Bekämpfung von Akne und Hautunreinheiten
  • Reduzierung von Rötungen
  • Verkleinerung von Poren
  • Ebenmäßiger Teint
  • Natürlicher Glow der Haut

Doch welche dieser Eigenschaften entsprechen der Wirklichkeit?

Wir haben mit einem Hautarzt und zwei Kosmetikerinnen über die Wirkung von Gesichtsbürsten gesprochen und dabei folgende drei positive Effekte genannt bekommen:

1) Tiefenreinigungs-Effekt:
Gesichtsbürsten sind in der Lage, unsere Haut gründlicher zu reinigen als es mit herkömmlichen Mitteln der Fall ist. Bei regelmäßiger Anwendung kann es das Hautbild nachhaltig verbessern.

2) Peeling-Effekt:
Durch die rotierenden oder oszillierenden Bürstchen werden abgestorbene Hautpartikeln abgetragen. Dies entspricht dem Effekt eines mechanischen Peelings und kann zur Reduzierung von Rötungen und Hautunreinheiten beitragen.

3) Massage-Effekt:
Sowohl rotierende als auch oszillierende Gesichtsreinigungsbürsten regen die Blutzufuhr zu den Hautzellen an. Durch ihre massierende Wirkung wird auch der Lymphfluss angeregt. Dies kann positive Auswirkungen auf das Hautbild und den Gesichtsteint haben.

 

Helfen Gesichtsbürsten bei Anti-Aging sowie Verkleinerung von Poren?

Gesichtsbürste gegen Falten

Über die Verkleinerung von Poren haben wir ja bereits einen sehr ausführlichen Beitrag verfasst. Dort sind wir zu einem sehr klaren Ergebnis gekommen, dass alle existierenden Maßnahmen zur Verkleinerung von Hautporen bestenfalls einen kurzfristigen optischen Effekt kleinerer Poren zur Folge haben.

Auch die Verwendung von Gesichtsbürsten stellt diesbezüglich leider keine Ausnahme dar. Natürlich kann durch Tiefenreinigung von Poren, vielleicht unterstützt durch Mikrodermabrasion oder chemische Gesichtspeelings ein gewisser optischer Effekt erreicht werden, doch eine wirklich nachhaltige Verfeinerung von Hautporen wird dadurch nicht bewirkt.

Bei Anti-Aging ist es ähnlich. Gesichtsbürsten können einen sehr wirkungsvollen Baustein unserer Gesichtspflege-Routine darstellen. Sie reinigen die Haut, verbessern die Blutzirkulation und bereiten die Gesichtspartie für darauffolgende Hautpflegeprodukte vor. Wenn man jedoch die Wirkung von Gesichtsbürsten isoliert betrachtet, sollte man von ihnen keine herausragenden Anti-Aging-Ergebnisse erwarten.


Anzeige

 

Welche Nachteile oder Nebenwirkungen können Gesichtsbürsten haben?

Natürlich kann eine Gesichtsbürste bei falscher Anwendung oder unpassendem Hauttyp auch negative Auswirkungen auf das Hautbild haben.

Folgende Punkte sind deshalb bei der Anwendung von Gesichtsreinigungsbürsten zu beachten:

Hoher Preis
Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich wähle nicht unbedingt das günstigste Produkt, wenn es um die tägliche Pflege meiner Gesichtshaut geht. Man muss natürlich nicht direkt hunderte von Euros ausgeben, doch eine gute Gesichtsbürste wird sicherlich schon ein wenig kosten.

Unverträglichkeiten
Eine Gesichtsbürste massiert die Haut und fördert die Durchblutung. Wenn die natürliche Hautbarriere jedoch stark beschädigt ist (schwere Akne, sehr trockene Haut, starke Hauterkrankungen), sollte man sich erst um die Reparatur der Hautbarriere kümmern und erst dann um die porentiefe Reinigung der Haut mit Hilfe einer Gesichtsbürste.

Ein zusätzliches Gerät im Bad
Der Kauf einer Gesichtsbürste bedeutet ein weiteres Gerät und auch ein weiterer Schritt in der Gesichtspflege Routine. Gleichzeitig bedeutet es jedoch auch eine porentiefe Reinigung mit leichtem Peeling-Effekt. Die Entscheidung liegt ganz bei Dir. 🙂

 

Stichwortartige Zusammenfassung der Vor- und Nachteile meines Gesichtsbürsten Vergleichs:

Vorteile: Tiefenreinigung, Peeling, Massage-Effekt

Nachteile: Hoher Preis, etwaige Unverträglichkeiten sowie ein zusätzliches Gerät im Bad

 

Wie stehst du zum Thema "Gesichtsbürste"?

Ergebnis anschauen



Lust auf einen monatlichen Beauty-Newsletter?

E-Mail*